Das Fischereihafen-Rennen (FHR) begeistert jedes Jahr an Pfingsten viele tausend Menschen – 2017 schon zum 60. Mal! Entsprechend groß ist das Echo in regionalen und überregionalen Medien. Wir freuen uns sehr darüber.

Pressevertreter bei der Arbeit - Foto Christoph Nagel

Für Pressevertreter, die über das Fischereihafen-Rennen berichten wollen, haben wir hier umfangreiche Informationen zusammengestellt.

Digitale Pressemappe zum 60. Fischereihafen-Rennen 2017

(Alle Bilder in der digitalen Pressemappe dürfen honorarfrei veröffentlicht werden unter Angabe des Fotografen-Credits. Fotos: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de, und Peter Lange, www.sport-echo-nord.de)

Vermissen Sie eine Information? Dann wenden Sie sich gern an presse@fischereihafen-rennen.de!

Akkreditierung für das 60. Fischereihafen-Rennen am 4. und 5. Juni 2017

Mit der Akkreditierung zu einer Motorsportveranstaltung gewährt der Veranstalter dem jeweiligen Journalisten Zutritt zu Bereichen, die potentiell gefährlich und daher für sonstige Zuschauer gesperrt sind. Die Akkreditierung erleichtert journalistisch arbeitenden Personen die Arbeitsbedingungen.

Unter dem folgenden Link finden Sie unser Merkblatt zur Akkreditierung und das Akkreditierungsformular:

Akkreditierungspaket FHR 2017 (PDF)

Die Akkreditierungsfrist endet am Dienstag, 30. Mai 2017. 

Wir bearbeiten nur vollständig ausgefüllte Anträge mit unterschriebener Kenntnisnahme der Akkreditierungshinweise und den erforderlichen Belegen (Redaktionsauftrag/Veröffentlichungsbelege bitte ungefragt beilegen! Nichtvorlage kann zur Ablehnung Ihrer Akkreditierung ohne Rückfrage führen.)

Bitte beachten Sie, dass wir aus Platz- und Sicherheitsgründen nur Anfragen professioneller Berichterstatter und Pressefotografen akzeptieren können, die den erforderlichen Nachweis Ihrer journalistischen Arbeit erbringen.

Nur diesem Personenkreis kann der Veranstalter die Erlaubnis erteilen, sich nach Rücksprache mit dem verantwortlichen Streckenposten bzw. dem Sportwart, der Streckensicherung vor Ort, in ansonsten gesperrten Bereichen aufzuhalten. Auch ohne Akkreditierung sind hervorragende Fotos auf dem Renngelände ohne Weiteres möglich (Spiegelreflexkameras sind erlaubt).

Für weitere Fragen von Medienvertretern (vorzugsweise per E-Mail) steht Ihnen unsere Pressestelle zur Verfügung:

Christoph Nagel, Medien und Marketing
Auestr. 108, 27432 Bremervörde
presse[ät]fischereihafen-rennen.de
Tel. 04284 / 484 68 78
Fax 0 47 64 / 810 214