Author Archives: Fischereihafen-Rennen

GUTE NACHRICHTEN FÜR 2020

GUTE NACHRICHTEN FÜR 2020

Liebe Fans und Freunde des Fischereihafen-Rennens,

heute hat die lange angestrebte Streckenabnahme im Bremerhavener Fischereihafen stattgefunden. Das Ergebnis bewerten wir positiv.

Zum einen werden wir eine belastbare Planungsgrundlage durch eine rechtzeitig ausgestellte Streckenlizenz bekommen.

Zum anderen werden zahlreiche Sichteinschränkungen für unsere Zuschauerinnen und Zuschauer wieder wegfallen, die viele von euch nach dem Rennen 2017 kritisiert hatten. Statt einem „Betonkäfig“ wird ein System aus Leitplanken und 2 Meter hohen Sicherheitszäunen zum Einsatz kommen (neben den vertrauten Strohballen, Air Fences etc.).

Im Gegenzug – das hatte sich ja schon abgezeichnet – mussten wir Zugeständnisse im Bereich der Klassengestaltung machen. So wird es weiter Superbikes in der Klasse 1 geben, jedoch werden diese nicht jünger als Veranstaltungsjahr minus 20 Jahre sein dürfen.

Beliebte Klassen wie die Formel 2 oder die Mini-Twins werden aber weiter ohne Jahresbeschränkung fahren – und es wird voraussichtlich eine neue Chance für die Supermotos geben. Eine spektakuläre Klasse, die nach mehreren Jahren „Pause“ ihre Rückkehr feiern kann.

Bei so viel Neuem und weil es nun schon Ende März ist, müssen wir allerdings anerkennen und zugeben: Für 2019 ist ein Fischereihafen-Rennen leider nicht mehr zu realisieren.

Doch wir haben jetzt eine belastbare Grundlage für ein #FHR2020 – und geben Gas, damit wir euch hoffentlich schon bald hier auf Facebook und auf unserer Website mehr darüber berichten können. Wir bleiben dran!

LAUT. ROH. ECHTe Grüße
Das Team vom Fischereihafen Rennen

ZWISCHENMELDUNG VOM FISCHEREIHAFEN-RENNEN

ZWISCHENMELDUNG VOM FISCHEREIHAFEN-RENNEN
Liebe Fans und Freunde des Fischereihafen Rennens,
 
leider müssen wir euch noch ein weiteres Mal mit einem Zwischenstand vertrösten – ihr könnt euch vorstellen, anders wäre es uns lieber.
 
Nach wie vor haben wir nicht aufgegeben, sind die ganze Zeit dran am Thema geblieben und hoffen, euch bald Genaueres über die Zukunft des Rennens sagen zu können. Wir wünschen uns nach wie vor eine zeitnahe Streckenabnahme.
 
Sollten wir für eine Einigung Kompromisse bei der Klassengestaltung machen müssen, versuchen wir im Gegenzug natürlich, das FHR-Erlebnis wieder zuschauerfreundlicher zu gestalten. Eure Kritik an Einschränkungen für die Sicht und für das „Nah-dran-Gefühl“ beim 60. Rennen hat uns natürlich erreicht. Die Gestaltung der Sicherheitsauflagen liegt aber nicht beim Veranstalter.
 
Dass die lange Wartezeit vielen von euch die Urlaubsplanung für Pfingsten sehr schwer macht, verstehen wir gut. Es liegt leider nicht in unserer Hand, die Dinge zu beschleunigen, sonst würden wir es natürlich tun.
 
Sobald es Neues gibt, werdet ihr es hier auf unserer Website und auf Facebook erfahren.
 
Auf bald und LAUT. ROH. ECHTe Grüße
Das Team von Fischereihafen Rennen

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR !

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR !

Liebe Fans und Freunde des Fischereihafen Rennens,

wir wünschen Euch und Euren Lieben frohe Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Wie LAUT, ROH. ECHT es wird, können wir leider noch nicht sagen – aber eins haben wir in 18 Fischereihafen-Rennen seit 2000 (und 60 insgesamt) gelernt: Wunder sind gar nicht so selten. Und Hoffnung ist und bleibt der beste Treibstoff fürs Leben. Habt immer genug davon im Tank!

Danke für eure Unterstützung und motorsportliche Grüße,
Euer Team vom Fischereihafen-Rennen

Grafik: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de

FHR 2019: ENTSCHEIDUNG IM NEUEN JAHR

FHR 2019: ENTSCHEIDUNG IM NEUEN JAHR

Liebe Freundinnen und Freunde des Fischereihafen Rennens,

gern hätten wir euch und uns zu Weihnachten „Grünes Licht“ fürs FHR 2019 geschenkt – leider ist es noch nicht so weit. Aber auch nicht für die „Rote Fahne“! Weil viele wichtige Ansprechpartner inzwischen im Weihnachtsurlaub sind, haben wir uns entschlossen, die Entscheidung noch einmal zu verschieben.

Es ist inzwischen sehr spät – zu spät eigentlich – aber wir würden lieber Extrastress und nochmals erhöhte Risiken auf uns nehmen, als die Renntradition im Hafen einfach sterben zu lassen. Mit dem Wunsch, dass es weitergeht, sind wir, wie ihr uns immer wieder zeigt, nicht alleine. So schnell geben wir die Hoffnung nicht auf!

Danke für Euren Support,
Euer Team vom Fischereihafen Rennen

WIR BLEIBEN DRAN !

WIR BLEIBEN DRAN !

Liebe Fans und Freunde des Fischereihafen-Rennens,

ein dickes „Sorry“, dass ihr so lange nichts mehr von uns gehört habt – wir hatten eigentlich vor, uns gleich mit richtig guten Nachrichten wieder bei euch zu melden. Die ganz fette gute Nachricht haben wir jetzt leider noch nicht, aber zumindest auch keine wirklich schlechte.

Im Moment stehen die Chancen für ein #FHR2019 schlicht 50/50. Dass es nicht 100/0 fürs Rennen steht, liegt nicht an uns, sondern am bekannten Thema „Streckenlizenz“ – bevor wir loslegen und in das Rennen investieren, müssen wir natürlich Planungssicherheit haben. Wir bemühen uns nach wie vor (wie schon seit vielen Monaten) um eine zeitnahe Streckenabnahme; wenn wir die haben, kann es losgehen.

Mehr dazu auch von unserem Junior Race Manager Kenny Hinck im Gespräch mit #FHR2017-Sieger Thilo Guenther #10 auf der Custom Bike Bad Salzuflen – einfach das Video unten anschauen!

Alle, die ihren Lieben gern Tickets fürs 61. Fischereihafen-Rennen unter den Weihnachtsbaum gelegt hätten oder die als Fahrer gern beim nächsten FHR dabei wären, müssen wir auf diesem Wege um Verständnis und Geduld bitten – wir hätten wahnsinnig gern zum 1.12. den Vorverkauf und die Nennungsphase gestartet, aber natürlich verkaufen wir erst dann Tickets und registrieren Fahrer, wenn auch sicher ist, dass es ein Rennen gibt …

Wir geben weiter Vollgas und hoffen, ihr bleibt uns treu!

Motorsportliche Grüße
Euer Team vom Fischereihafen Rennen – LAUT. ROH. ECHT.

19./20.5.: Treffen für Motorsportfans und Biker im Fischereihafen

19./20.5.: Treffen für Motorsportfans und Biker im Fischereihafen

Pfingsten ohne Fischereihafen-Rennen (Hintergrund: bit.ly/Absage_FHR2018) ist für viele nicht dasselbe. Um wenigstens einen kleinen Ersatz zu schaffen, hat ein Freundeskreis den „Fischtown Bikertreff“ ins Leben gerufen.

Alle Motorsportfans und Biker sind herzlich eingeladen, sich am Sonnabend, 19.05.2018, ab 15 Uhr und am Sonntag, 20.05.2018, ab 10 Uhr bei Start/Ziel im Bremerhavener Fischereihafen zu treffen. Read the rest of this entry

FORTSETZUNG FOLGT …

FORTSETZUNG FOLGT …

Auch wenn es 2018 leider kein Fischereihafen Rennen gibt – unser Team legt trotzdem nicht die Füße hoch. Zum Beispiel könnt ihr uns in den nächsten Wochen auf diversen Motorradmessen am Stand von Werner – Das Rennen treffen, wo es eine Menge zu gucken gibt: Andi Feldmanns „Waldfee“, weitere Raritäten von Kreidler & Co. und verschiedene Classic Racer. Also kommt vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Motorradmesse Leipzig (2.-4.2. 2018)
Bremen Classic Motorshow (2.-4.2. 2018)
Berliner Motorrad Tage (9.-11.2.2018)
Hamburger Motorrad Tage (23.-25.2. 2018)
Motorräder Dortmund (1.-4.3. 2018)

Artwork: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de
Fotos: Sabrina Adeline Nagel, SashMedia, Archiv FHR

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR !

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR !

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr vom Fischereihafen-Rennen!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr vom Fischereihafen-Rennen!

Gestaltung: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de

Liebe Fans und Freunde des Fischereihafen-Rennens,

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, und eine stillere Zeit bricht an. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir uns für 2018 andere Nachrichten gewünscht hätten.

Doch viel zu oft schauen wir Menschen auf das, was wir nicht haben – statt uns über das zu freuen, was uns gegeben wurde. Zu Weihnachten möchten wir das anders machen.

Mit eurer unglaublichen Unterstützung durch Dick und Dünn und dem großen Jubiläumserfolg des 60. Internationalen Fischereihafen-Rennens an Pfingsten 2017 habt ihr uns ein großes Geschenk gemacht. Es ist ein wahres Wunder, Teil einer Sache zu sein, die so viele Herzen berührt. Wir sind dafür sehr dankbar. Und wünschen allen Menschen, die so eine Erfahrung noch nie machen durften, genau das. Es gibt Dinge, die wichtiger sind als Macht und Geld. Und jetzt, am Ende des Jahres, sollte es ganz besonders um genau diese Dinge gehen.

Euch allen wünschen wir ein friedliches, glückliches und frohes Weihnachtsfest mit viel Zeit für Familie, Freunde und all die Dinge, die in der Hektik des Alltags oft zu kurz kommen.

Und kommt gut in ein liebevolles, leidenschaftliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2018! Auch wenn es Pfingsten diesmal nicht so LAUT. ROH. ECHT. sein kann wie in den 18 Jahren zuvor: Der „Spirit of Fishtown“ lebt weiter, da sind wir sicher.

Mit dankbaren Grüßen
Hinni, Heidi, Kenny, Kirsten, Sabrina, Christoph und das ganze Team vom Fischereihafen Rennen​

DAS FISCHEREIHAFEN-RENNEN MACHT PAUSE

DAS FISCHEREIHAFEN-RENNEN MACHT PAUSE

Nach dem erfolgreichen Jubiläumsrennen Nr. 60 an Pfingsten 2017 legt das traditionsreiche Bremerhavener Fischereihafen-Rennen, Deutschlands größtes Motorrad-Straßenrennen, eine Pause ein. Trotz frühzeitiger und fortgesetzter Bemühungen des Veranstalters war es nicht möglich, mit dem Deutschen Motorsportbund (DMSB) rechtzeitig eine ausreichende Planungssicherheit zu erzielen.

Bereits 2017 war trotz intensiver Bemühungen der veranstaltenden MSG Weserland e.V. eine Streckenabnahme erst im März und damit keine drei Monate vor dem Rennen zustande gekommen. Angesichts der Mehrkosten im signifikanten sechsstelligen Bereich und der logistischen Herausforderung, die als Ergebnis der Abnahme geforderten Beton-Elemente und Metallzäune rechtzeitig zu besorgen, wurde das Jubiläumsrennen zu einem echten Kraftakt für das gesamte Organisationsteam. Read the rest of this entry

THE FISHTOWN RACE TAKES A BREAK

THE FISHTOWN RACE TAKES A BREAK

After the successful jubilee race no. 60 on 4 and 5 June, 2017, the tradition-rich Fischereihafen-Rennen (also known as “Fishtown Race” oder “Fishtown TT”) in Bremerhaven, Germany’s biggest motorcycle roadracing event, takes a break. In spite of early and continued efforts by the race organizers, it was impossible to achieve a sufficient level of planning reliability with the responsible body for track licensing, the Deutscher Motorsportbund (DMSB).

There already had been problems during the run-up to the 2017 race: In spite of intense efforts by the race organizers of the MSG Weserland e.V., they had to wait until March 2017, barely three months before the race, before an on-site meeting for track homologation with DMSB officials could take place. The additional security measures demanded by the DMSB after this meeting resulted in significant, 6-figure additional cost. It was a genuine tour de force for the entire organization team to procure the newly required concrete elements and metal fences on time for the race and to implement the required changes. Read the rest of this entry